news | links | imprint | contact |




Individualbau, Traversen, Stellwände und mobile Messestände im Vergleich.

Deutschland ist unumstritten eines der wichtigsten Messeländer der Welt. Auf einer Vielzahl von Fachmessen und Besuchermessen werden Neuentwicklungen und Innovationen vorgestellt. Dabei stellen Unternehmen in direkter Nachbarschaft zur Konkurrenz aus und es ist wichtig die eigenen Vorteile hervorzuheben.

Messebau sollte immer eine Kombination aus kreativer Konzeption, wirkungsvollem Design und solidem Handwerk sein. Große Unternehmen lassen Messestände sehr häufig individuell fertigen, doch einem großen Anteil der Aussteller fehlen hierzu die finanziellen Mittel und diese entscheiden sich häufig für einen Ausstellungsstand mit System – ein Grund warum wir hier einen Auszug viel verwendeter Messesysteme vorstellen und die Vorteile und Nachteile etwas herausarbeiten möchten.

Messestand-System

Eine günstige Alternative sind Traversen – bekannt und weit verbreitet – weil diese häufig auch als Komponenten bei konventionellen Messeständen eingesetzt werden, etwa als Abhängung über dem Messestand für eine gute Beleuchtung. Traversen eigenen sich aber auch um komplette Messestände zu realisieren. Hohe Tragkraft ermöglicht es lange Strecken auch ohne Bodenstützen zu überbrücken. Im System lassen sich zudem große Graphiksegel integrieren. Ein Nachteil: man hat zwar ein Grundgerüst, aber noch keine Wandmodule für die Abgrenzung zu den Nachbarständen, was bei einigen Standtypen erforderlich ist.

Stellwände sind daher der 2. “Klassiker” auf Messen und werden häufig vom Messeveranstalter als Standard zur Verfügung gestellt. Wer über das Jahr hinweg häufiger auf Messen vertreten ist, für den kann der Kauf von Stellwänden  lohnenswert sein. Gute Stellwandsysteme ermöglichen eine Montage ohne Werkzeuge und bieten schlichte und funktionale Abgrenzung zu den benachbarten Standflächen.
Der mobile Messestand, häufig auch Display Messestand oder PopUp Messestand genannt, ist eine weitere Option. Hier braucht man keinen Messebauer, außer man möchte erst am ersten Messetag anreisen und den Messestand bereits aufgestellt wissen. Die Montage von mobilen Messestände ist – bei guten Display Messeständen – schon mit wenigen Handgriffen erledigt. Beim Transport sind diese mobilen Messestände kaum zu schlagen. In einem Case untergebracht, das sich häufig zu eine Messetheke umwandeln lässt, kann man diese Messestandvariante auch im Kofferaum eines Autos zur Messe oder einer Veranstaltung bringen. Daher sind mobile Display Messestände auch sehr beliebt bei Firmen, die sich an Events beteiligen oder Promotionaktionen veranstalten.  Traversen-Messestand

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung für Ihren Messeauftritt? Gerne realisieren wir für Ihr Produkt eine budgetgerechte Präsentration – ob mit Traversenbau, Stellwänden, Display oder in modularer Bauweise.

Tags: , , , , , , , ,